Missstand beim Postamt 1230

Ich habe beim Post 1230 Wien am 31.07 2017 einen Nachsendeauftrag Inland-Urlaub erteilt und bezahlt. Meine Urlaubspost  wurde vom 31.07.bis 18.08. 2017  wie erwartet nachgeschickt. Aber auch bis – unerwartet- 30.08. Meine Pensionswirtin
schickte mir die in dieser Zeit eingelangten 7 Nachsendekuverts vom Post Villach zurück nach Wien 1230. Und dort liegen sie wahrscheinlich immer noch, obwohl ich bereits vor drei Tagen beim Briefzusteller
 ( = Urlaubsvertretung ) urgiert habe. Heute, am 01.09. bescherte ich mich persönlich beim Postamtsleiter 1230 in der A.Baumgartner Straße.
Ergebnislos, denn er erklärte mir, er sei nicht zuständig und habe keinen Zutritt zur Zustellungsabteilung, obwohl diese nur ein Stockwerk über seinem Büroraum liegt. Auch ich darf nicht in diese Zustellungsabteilung hinaufgehen.
Ich hoffe, es wundert sich niemand mehr darüber, dass ich schon vor einiger Zeit ( nach der hirnlosen Schließung des Postamts 1232 in der Perfektastraße, obwohl dort  rund 2000 neue Wohnungen errichtet wurden und immer noch werden
)
meine Postaktien verkauft habe und in dieses Unternehmen mit dieser Führung nichts mehr investieren will.
Ewald Schultze, 1230 Wien.
Gesendet von Windows Mail